free site templates

Frauenkräuter

Die Kräuterheilkunde ist die älteste Medizin der Menschheit und wurde vorwiegend von Frauen geprägt. Kaum eine Frau kennt nicht irgendeine Heilpflanze, mit der sie sich selbst oder Familienmitgliedern bei Krankheiten hilft. Inzwischen ist die Phytotherapie in der Frauenheilkunde wissenschaftlich anerkannt und wird  vielfach erfolgreich angewendet. So ist z.B. Mönchspfeffer hilfreich bei Zyklusstörungen und im Kinderwunsch und die Traubensilberkerze eine der wichtigsten Pflanzen in den Wechseljahren.

Klick auf's Bild

johanniskraut-depressionen-wechseljahre-stimmungsschwankungen

Johanniskraut

Das gelbleuchtende Johanniskraut ist die Hauptheilpflanze bei depressiven Zuständen. Wie kaum eine andere Pflanze ist sie mit Sonne und Licht assoziiert und bringt Helligkeit in traurige Gemüter.

yamswurzel-diosgenin-bioidentische-hormone-progesteron-oestrogen

Yams

Aus dem Extrakt der Yamswurzel(Diosgenin) werden bioidentische Hormone wie Progesteron oder Östrogen zur Behandlung von hormonellen Ungleichgewichten hergestellt.

salbei-hitzewallungen-nachtschweiß-wechseljahre

Salbei

 Das hauptsächlich enthaltene ätherische Öl Thujon macht Salbei auf seinem Spezialgebiet - übermäßiges Schwitzen während der Wechseljahre- einmalig . Das intensive Aroma entspannt und vermittelt Ruhe.

weisse-taubnessel-ausfluss-fluor-scheideninfekte-weissfluss

Weiße Taubnessel

Die heilende Wirkung der zuckerhaltigen Taubnessel auf Hautentzündungen, Scheideninfekte und Ausfluss ist wissenschaftlich anerkannt. Zur Anwendung kommen die Blüten als Sitzbad oder Umschläge.

Adresse

Naturheilpraxis Hoheluft
Wrangelstraße 7
20253 Hamburg

Kontakt

info@naturheilpraxis-poels.de
Tel: 040-577 099 97

Impressum

Anfahrt
Datenschutz
Quellennachweis